Patch Notes: Atlas

  • Patch Notes V10.0

    -Claim Flaggen Änderungen-


    - An deiner Flagge kannst du einstellen, ob Spieler oder Triebes bei dir Bauen dürfen. Zusätzlich kannst du für den Bau Steuern verlangen.

    - Dir ist es möglich eine Ausschluss/Zugangsliste zu definieren, indem verschiedene Gruppierungs Ids zugelassen oder ausgeschlossen werden können ( Auch einzelne Personen können zu dieser Liste hinzugefügt werde). Die IDs der einzelnen Personen erhälst du, wenn du dir die platzierten Strukturen des gesuchten Spielers anschaust. Natürlich siehst du an den platzierten Objekten auch die Gruppierung ID, die du auch in die Ausschluss/Zugangsliste eintragen kannst. Die Zugangsliste kannst du an deiner Flagge editieren. Solltest du deine Definierte Liste auf alle Allianz Mitglieder umstellen, wird deine ID-Liste gelöscht.

    - Alle Claim-Flaggen werden beim platzieren standardmäßig auf 'Jeder kann bauen' gestellt. Funktionieren wird diese Veränderung erst am 10.01.2018 nach dem nächsten Update.

    - Nur Admins und höher können Veränderungen an den Claims vornehmen

    - Flaggen haben jetzt ein farbliches Symbol, was dir den momentanen Zugriff stand anzeigt: Grün: Deine Flaggen haben eine grünes Symbol  Blau: Dies sind Claims von deinen Verbündeten, wo du aber keine Bau-Berechtigung hast. Lila: Diese Farbe erlaubt es dir, bei deinen verbündeten zu bauen. Rot: Diese Claims sind feindlich und du kannst hier nicht bauen. Gelb: Dies Claims sind Feindlich, doch du kannst hier bauen.

    - Auftretende Fehler bei den See-Claims wurden gefixed.

    - Feindliche Flaggen können nun Markiert werden, um feindliche Personen im Umfeld besser zu identifizieren.

    - Umso größer der gegnerische Claim umso Schneller bist du bei der Eroberung.

    - An deiner Flagge kannst du nachschauen, wie groß dein Claim ist. Schaust du dir die feindliche Flagge an, kannst du auch dort nachsehen, wie groß das Feindgebiet ist. Bedenke das dies nicht zeitgleich

    aktualisiert wird.


    -Generelle Veränderungen-


    - Server Leistungen wurden verbessert

    - Alle Kanonen und Geschütztürme können jetzt mit einem Pin versehen werden. Dies dient dazu, dass man die Geschütze nur mit einem gültigen Pin-Code Deaktivieren/Aktivieren kann.

    - Es Spawnen jetzt 4 mal so viele Handelsschiffe auf dem Meer. Zusätzlich kann man jetzt auf den Handelsschiffen mit Gold Items kaufen.

    - Lawless Servers können nicht mehr als Homeserver markiert werden.

    - Du kannst jetzt eine sogenannte 'Ramshackle Sloop' bauen/Kaufen. Diese kannst du von dem NPC-Händlern der Werft am Freeport kaufen/bauen. Das Schiff

    ist eine abgeranzte Version von der Normalen Sloop. Das Schiff hat dauerhaft niedrige Hp, Gewicht und Crew-Limit Werte und ist daher auch billiger und schneller herstellbar. Dies ist eine gute Alternative für Piraten die schneller in See stechen wollen.

    - Eine Favoritenliste für die unoffiziellen Server ist nur verfügbar.

    - Das Verbinden auf einen Atlas Server über den Steam-Browser mit Passwort, funktioniert jetzt.

    - Die Temperaturskalierung wurde angepasst. Zusätzlich werden momentane Wetterereignisse im HUD angezeigt.

    - Rüstungswerte wurden so angepasst, dass Schusswaffen im PvP nützlicher sind.

    - Fehler beim erobern von See-Flaggen/See-Claims behoben.
    - Wasserleitungen können nun Bergauf verlegt werden. Regionbezogene Pflanzen sind hartnäckiger und bieten höheren und schnelleren ertrag der Ernte.

    Nahrung vergammelt nun langsamer in den Konservierungsbeuteln.

    - Reduzierter Ausdauerverbrauch beim benutzen der Schaufel.

    - Wasserschläuche/Krüge können nun mit selbst gegrabenen Wasserquellen befüllt werden.

    - Metallwerkzeuge können verankerter Schiffe nicht beschädigen.

    - Es gibt nun 50 weiter Level zu erreichen und die Fähigkeitspunkte wurden pro Stufe erhöht.

    - Der Loot wurde um 60 % erhöht

    - Für manche Schiffe wurden die Ressourcen kosten bis zu 50% gesenkt.

    - Tiere können im Kampf nicht mehr Leben Regenerieren.

    - Das Essen von Kacke ist dein sofortiger Tod.

    - Es wurden Fehler behoben, wo der Spieler nicht durch Erschöpfung starb.

    - Rohre können Wasser nach oben transportieren. Begrenzung für Unterirdische Knotenpunkte wurde entfernt und weiter Wasserrohr Features wurden eingefügt.

    - Fern- und Nahkampfwaffen sind wirksamer gegen Rüstungen.

    - Wurfmesser machen mehr schaden, auf nicht bekleidete Spieler.

    - Der Speerwurf ist nicht mehr so Effektiv gegen Starke Rüstungen.

    - Sprengfässer sind nun Schwerer vom Gewicht her.

    - Du kannst maximal 60 Steinpfeile Stapeln. Ein Bogen schafft es Maximal 60 Steinpfeile zu verschießen.

    - Du kannst maximal 40 Feuerpfeile Stapeln. Ein Bogen schafft es Maximal 40 Feuerpfeile zu verschießen.

    - Die so genante 'Pukel Gun' ist nur Effektiver gegen Rüstungen und macht mehr schaden.

    - Um Fleisch richtig zu konservieren, musst du das Rohe Fleisch in den Koservierungsbeutel legen.

    - Icons und Sounds wurden überarbeitet.

    - Die Treppen in einer Werft habe jetzt eine richtige Kollision.

    - Ein Fehler wurde behoben, in dem man nach seinem Tod, immer noch etwas machen konnte.

    - Die Fackel verursachte ein Fehler, der dazu führte, dass sich die Fackel endlos reparierte. Der Fehler konnte behoben werden.

    - Der Leuchtturm leuchtet nun auch wenn er von Wasser berührt wird.

    - Sollten sie bei einer gezähmten Kuh, mit einem Eimer Milch abzapfen, verliert dieser an Haltbarkeit.

    - Es wurde ein Fehler behoben, wo Spieler in der geduckten Position stecken blieben.

    - Es wurde ein Fehler behoben, wo Spieler bei einer Company Einladung vom Server geflogen sind.

    - Es wurde ein Fehler behoben, wo Kreaturen, ab einen bestimmten Level keine Erfahrung erhalten haben.

    - Es wurde ein Fehler behoben, wo NPC-Crews in Fundamente versanken.

    - weitere kleine Verbesserungen...


    -Kreaturbezogene Änderungen -


    - Seemonster machen 66% weniger Schaden

    - gezähmte Tiere erleiden 20% weniger Schaden

    - Der Schaden und die Hp von Alpha Kreaturen wurden um 20 % verringert.

    - Der Zuwachs von gezüchteten Kreaturen an Hp und Stärke wurde um 40 % gesenkt

    - Solltest du den Pott Waal oder Blauen Waal töten bekommst du einmalig 50 Discorvery Punkte. Auch alle im Umkreis von 100.000 Einheiten bekommen die Punkte auch.

    - Delfine springen jetzt aus dem Wasser. Solltest du das sehen, bekommst du ein Intelligenz-Buff

    - Krokodile Schwimmen langsamer

    - Für den Löwe wurde ein Schrei-Animation eingefügt

    - Löwen können nur noch die Reiter von mittelgroßen und kleinen Kreaturen herunterreißen.

    - Beim melken wurde die Haltbarkeit der Eimer verringert.

    - Wilde Skorpione sind nicht mehr aggressiv gegenüber großen Tieren.

    - Die Bienen bewegen sich langsamer und die Stichwirkung wurde verringert.

    - Zusätzlich kommen noch kleinere Anpassungen


    Hier wurden einige Punkte des v.10.0 Update aufgezählt und aufs deutsche übersetzt. Sollten Punkte nicht verständlich übersetzt sein, bitten wir euch bescheid zugeben.


    https://www.playatlas.com/inde…client-v9392-server-v935/

  • Patchnotes v10.5

    - Es wurde ein Fehler behoben, wo Schaluppen zerstört wurden, wenn du den Heimathafen verlässt
    - Es wurde ein Fehler behoben, der verhindert hat, dass neue Gegenstände dem Inventar hinzugefügt werden, bis man sich neu eingeloggt hat
    - Es wurde ein Fehler behoben, durch den Manta Rochen ungewöhnlich aggressiv waren
    - Die Goldkosten des Rohstoffhändlers wurden erhöht





    Sollte es bei den Patchnotes zu Übersetzungsfehlern kommen, bitten wir euch bescheid zu sagen

  • Patchnotes v10.71

    - Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Kanonen nicht nachgeladen werden konnten

    - Es wurde ein Fehler bei der Verwendung von Mörsern behoben
    - Verstärkter serverseitiger Schutz für Gleiter






    Sollte es bei den Patchnotes zu Übersetzungsfehlern kommen, bitten wir euch bescheid zu sagen

  • Patchnotes v10.75

    - Wilde Landkreaturen greifen erst an, wenn sie aggressiv werden
    - Ein Fehler wurde behoben, bei dem das Schiff der Verdammten eine zu hohe Feuerrate hatte
    - Das Crew-Protokoll wurde vorübergehend reduziert, da einige Änderungen vorgenommen werden und es zu Leistungsproblemen führen könnte






    Sollte es bei den Patchnotes zu Übersetzungsfehlern kommen, bitten wir euch bescheid zu sagen

  • Patchnotes V11.1


    - BattlEye Anti Cheat wurde auf allen offiziellen Servern aktiviert. Bitte starten Sie Ihre Steam-Clients neu und installieren Sie BattlEye, um in unserem offiziellen Netzwerk spielen zu können. Inoffizielle Netzwerke können immer noch ohne BattlEye spielen, und Spieler können mit der rechten Maustaste auf den Titel in ihrer Steam-Bibliothek klicken und ohne Anti-Cheat spielen. Aktualisieren Sie für die von Ihnen benutzerdefinierte Verknüpfungen der ausführbare Datei folgendermaßen:

    ShooterGame \ Binaries \ Win64 \ AtlasGame_BE.exe

    - Code implementiert, um inaktive Körper in Freeports und Lawless Regions zu töten (Spieler, die länger als 10 Tage abgemeldet wurden).



    Sollte es bei den Patchnotes zu Übersetzungsfehlern kommen, bitten wir euch bescheid zu sagen

  • Patchnotes v11.2

    - Server-Performance-Optimierungen (20% + Verbesserung). Wir werden in der Woche mehr Änderungen vornehmen, um die Serverperformance um ca. 25% zu verbessern.



    Sollte es bei den Patchnotes zu Übersetzungsfehlern kommen, bitten wir euch bescheid zu sagen

  • Patchnotes v11.3


    - Es wurde ein Fehler behoben, durch den Kanonen auf
    Lastwagen durch Wände geschossen werden konnten
    - Zusätzliche Backend-Infrastruktur für Anti-Cheat- und Hackerkennung

    Patchnotes v11.4


    - Es wurden mehrere Fehler behoben, durch die sich übermäßig belastete Spieler durch verschiedene Spielmechanismen bewegen konnten

    - Spieler und Kreaturen (Non allies), die auf verankerten oder angedockten Schiffen stehen, können mit einer Server-Einstellung auf PVE-Servern in der „Game.ini“ umgeschaltet werden

    -set bPvEAllowNonAlignedShipBasing = true

    - Deaktivierte Funktionen wenn zu sehr belastet

    - Das automatische Nahkampfziel sollte in keinem Modus mehr Verbündete oder Spieler- / Zahmeziele in pve auswählen

    - Rekrutierung der Freeport-NSC-Crew wurde nicht zugelassen, wenn 20 oder mehr NSC-Crews der Stufe 1 für dieses Unternehmen auf dem Server sind

    Patchnotes v14

    -Atlas Dev-Kit wurde veröffentlicht:

    Download Direktlink

    Infos

    Patchnotes V14.1

    - Ein clientseitiger Absturz beim Login wurde behoben

    Patchnotes v14.11


    - Denken Sie an die Einstellung "Show Non ATLAS Servers"
    - Kein „Lover“ überschreibt den letzte Verbindungsablauf
    - Spalten mit Grid-Nummern werden jetzt ausgeblendet, wenn keine ATLAS-Server angezeigt werden




    Sollte es bei den Patchnotes zu Übersetzungsfehlern kommen, bitten wir euch bescheid zu sagen

  • Patchnotes v15.1

    - die neue Quest "Jungbrunnen" erscheint für Charaktere ab 90 Jahren. Der "Jungbrunnen" (derzeit als magischer Partikeleffekt dargestellt) erscheint in einer Ruine des Goldenen Zeitalters im ATLAS, in der Nähe des Kraftsteinbehälters. Alle 50 Tage im Spiel teleportiert er sich in einem Zyklus zu anderen Ruinen des Goldenen Zeitalters. Wenn Sie den Brunnen finden und aktivieren, wird Ihr Charakter auf das Alter von 20 zurückgesetzt. Wenn Sie dies im Alter von über 90 Jahren tun, erhalten Sie einen erheblichen statistischen Schub (Sie können dies mehrmals tun) Wenn Sie mindestens 90 Jahre alt sind, erhalten Sie weitere Verbesserungen.

    - Charaktere, die über 90 Jahre alt sind, erhalten einen Debuff auf Grund des Alters, der die Statistiken etwas verringert (angezeigt im Zeichenbereich)

    - Eine fehlerhafte Berechnung der Abklingzeiten von Talenten wurde korrigiert. Nun sind alle Abklingzeiten von den Talenten so, wie es beabsichtigt war.

    - Die Beschwörung des Kraken erfordert jetzt nur die ersten 8 Kraftsteine (Geisterschiff - Kraftstein ist nicht mehr erforderlich)

    - Der Fehler, der die Rekrutierung einer neuen Crew in Freihäfen verhinderte, wurde behoben


    - Wenn du den Kraken besiegst, erhältst du jetzt eine einzigartige passive Fertigkeit, die permanent und automatisch alle deine Abklingzeiten von Leistungen reduziert.

    - Die Gesamtzeit für das Aufheben der Beanspruchung der gegnerischen Flaggen wurde reduziert. Die maximale Zeit beträgt jetzt 4 Stunden, bei 100 Flaggen 15 Minuten.

    - Geier zielen nicht mehr auf wild lebende Kreaturen mit geringer Gesundheit ab

    - Reduzierte Spawnfrequenz bei Wölfen

    - die natürlichen Reichweite vom Wolf wurde reduziert

    - die natürlichen Reichweite vom Wolf wurde reduziert

    - reduzierter Rufradius für Wölfe

    - Wolf HP und Schaden reduziert

    - Problem behoben, dass KI der Landkreaturen nicht richtig aggresiv wurden, wenn sie von einem Schiff aus angegriffen wurd

    - die Reichweite von Haien und Quallen-Zielen / Nachbarn wurde um 30% reduziert.


    - verhindern Sie, dass die Alliierten andere alliierte Territorien einnehmen können

    - Das schnelle Nicht-Beanspruchen wurde korrigiert. Wenn Ihre angefochtene Flagge nicht beansprucht wird, wird sie nicht mehr so beansprucht, wie sie es beanspruchen mussten!


    - Verbesserte Leistung beim Türfahren

    - Cheat DestroyAllNonSaddlePlayerStructures hinzugefügt


    - Das Standardgold aus Schatzkarten wurde um 50% (wie ursprünglich beabsichtigt) reduziert und ein neuer Server-Skalierungswert für Schatzgold hinzugefügt. Das offizielle 2x-Wochenende setzt das Gold jedoch auf die Werte vor dem Patch zurück.

    - + 50% Widerstandsfähigkeit gegen Zähmung


    - Der Taucheranzug erhöht jetzt 90 Seelenstärke und hält 2 Stunden an der Oberfläche und etwa 30 Minuten in tiefsten Tiefen

    - Es wird jetzt verhindert, dass Kulturpflanzen auf Schiffen platziert werden und zerstört werden, wenn sie sich auf Schiffen befanden.


    - Ozeanwesen können nicht mehr Alpha sein.

    - Die Wal-KI wurde korrigiert, um mehr auf das Schiff oder den Spieler zu zielen als auf den Punkt, an dem der Spieler das Schiff berührt.

    - Problem, bei dem ein NPC-Handelsschiff als übergewichtig eingestuft wurde, wenn Spieler viel Gewicht an Bord trugen - gefixt

    - Problem, bei dem Handelsschiff als Floß mit der Firmen-ID 0 angezeigt wurde, wurde behoben.

    - Problem mit der Firmen-ID O wurde behoben, wenn sie auf keiner Karte eines Spielers (Wasserauslauf usw.) stand.

    - Problem, bei dem Säulen auf PVE-Inseln gebaut werden konnten - gefixt

    - Das Nebelereignis wurde nicht für Spieler mit niedrigen Einstellungen angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.

    - Hühnerverletzung im SFX behoben.

    - Neuer Large Cannon SFX hinzugefügt.

    - Behoben, dass Parrot SFX verletzt hat.

    - Fehler behoben, bei dem Spieler beim Angriff nicht aggressiv wurden, während sie auf einem Schiff basierten.

    - Streamer-Modus im Stealth-Modus hinzugefügt.

    - Behoben, dass ein Affe SFX verletzt hat.

    - Es wurde ein Fehler behoben, durch den Map-Markierungen an falschen Positionen auf der Kartenoberfläche gezeichnet wurden.


    - Fehler bei der Beschreibung der Fertigkeiten behoben, "mythisch" in "legendär" geändert.

    - Problem mit Flotsam-Artikeln behoben, die beim Aufwickeln mit dem Greifhaken beschädigt wurden.


    - Client-Absturz beim Übergang mit Sextant-Buff behoben.

    - Es wurde ein Fehler behoben, bei dem ein Song nicht auf den korrekten Song-Buff verweist.


    - Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Floß kostenlos repariert werden konnte.

    - Die Haltbarkeitskosten für Flammenpfeile wurden auf 4 Haltbarkeit pro Schuss erhöht.


    - Maximaler prozentualer Schaden des Flammenpfeils um 25% (4% Gesundheit pro Sekunde auf 3% Gesundheit) reduziert.

    - Maximaler Schaden von Flammenpfeilen pro Sekunde von 10 auf 5 verringert.


    - Der Schaden von Flammenpfeilen an Fabelwesen wurde um 75% verringert.

    - Die Kraken-Gesundheit wurde um 60% gesenkt.


    - Reduzierte AOD-Schiffe von Kraken Minion versenden Gesundheit um 50%.

    - Krakenschaden um 50% verringert.


    - Wild Drachenschaden um 40% reduziert

    - Die Gesundheit von Wilddrachen wurde um 40% reduziert.


    - Die Reichweite von Wilddrachen wurde um 66% reduziert.

    - Problem behoben, bei dem der Drache nicht mehr in den Spawn-Bereich zurückkehrte.

    - Die Aggressionszeit für Drachen wurde von 6 auf 9 Sekunden erhöht, da der Aggressor-Bereich jetzt enger ist.

    - Problem beim „Lucky Loader“ behoben, das nicht verwendet werden kann, wenn man sich in der Bauchlage befindet (da man die Bauchlage nicht nachladen kann).

    - Problem behoben, bei dem Stoffhandschuhe in FPV in die Hände geschnitten wurden.

    - Problem behoben, bei dem Dreadlocks bei Hüten nicht richtig schrumpften.

    - LtOrderSeat-Kollisionsfehler behoben.

    - Verbesserte Todeskollision mit menschlichen Leichen.

    - Problem, bei dem weibliche Emotes männliche Stimmen spielten.

    - Problem mit weiblichen Spielercharakteren, die männlichen Schlaf-SFX verwenden.

    - Die Fähigkeit, bei bestimmten Kreaturen einen Zylinder zu setzen, wurde hinzugefügt.

    - Gorgon "Remove Snake" Text wurde behoben.

    - Der Name des Reparaturfeld-Inventars wurde korrigiert, um "Versandressourcen-Feld" zu lesen

    - Elefant mit Gewichtsreduktion für Holz wurde entfernt, da dies nie ein beabsichtigter Mechaniker war und die Spieler in der Lage waren, Schiffsbeschränkungen zu umgehen. Dementsprechend werden wir das Basisgewicht der gezähmten Kreaturen Anfang nächster Woche neu ausgleichen.

    - Problem, bei dem Schatzwachen sofort auf Stasis abgetastet wurden - gefixt

    - Problem, bei dem die Riesenschlange blockiert wurde und die Spieler durch Nahkampfangriffe beschädigt wurden.

    - Problem behoben, bei dem Affen menschliche Kacke fallen ließen.

    - Client Crash beim Rendern von Meeresernte Produkte behoben.

    - Die Reichweite von griechischem Feuer wurde um 40% verringert.


    - Erhöhte griechische Feuerfertigungskosten durch Hinzufügen von 6 Schuss pro Munition.

    - Die Kuh-Todeserntekomponente wurde korrigiert, wodurch dieselbe Primzahl wie bei Bullen erzielt wurde.


    - Verringerter Trampelschaden für alle zutreffenden Kreaturen.

    - Die Fähigkeit des Schwerkraft-Kotens wurde an die Kreaturenebene angepasst, um Anreize für die Zähmung höherer Ebenen zu schaffen. (45 Sekunden bei Stufe 1 und 15 Sekunden bei Stufe 130).


    - Schwelle für das Löwe-Griffgewicht reduziert. Verhindert unrealistisches Greifen von Wölfen und Pferden.

    - Problem, bei dem neu gezähmte Kreaturen Hunger verspürten, obwohl sie während der Zähmung gefüttert wurden, wurde behoben


    - Die Reichweite der Delphin-Nachfolger wurde um 33% erhöht und das Intervall um 20% verringert.

    - Bola-HUD wurde korrigiert, um besser anzugeben, wo die Kreatur während der Zähmung gefüttert werden sollte.


    - Das "Riesen" -Präfix wurde aus dem beschreibenden Namen der Kreaturen entfernt, der es verwendet.

    - Der beschreibende Name "Große Schlange" wurde in "Cobra" geändert.


    - Fehler behoben, der von Löwen- und Tiger-Animationen verwendet wurde.

    - Fehlerhafte Bären-Angriffsbereiche wurden behoben, um zu verhindern, dass die Bewegung der Klaue angehalten wurde, was häufig fehlte und den Spielern erlaubte, bei der Verfolgung Distanz zu gewinnen.


    - Reduzierte Angriffs- und AI-Reichweite für Höhlenbären, basierend auf seiner kleineren Größe.

    - Falsche Gegenstandsgewichte für Stoff-, Fell- und Plattenrüstung wurden korrigiert. Sie sind jetzt schwerer.


    - Es wurden Ordnerpfade für hölzerne Tore hinzugefügt, sodass Sie diese beim Öffnen des Schmiede-Inventars nicht mehr sofort sehen können.

    - Die Fähigkeit der Spieler, sich durch Wände zähender Stifte zu bewegen, wurde nicht korrigiert.


    - Es wurde verhindert, dass manche Kreaturen nicht gezähmt werden können, wenn sie zu weit in Gelände oder Strukturen eingeschnitten sind.

    - Verhindert die Mehrfachnutzung von der Wurzel und setzt sich selbst in Gefahr.


    - Verbesserte Wake Tame Fütterungsbuchsen für Kuh und Rasierzahn.

    - Verbesserte Bola bei Crow


    - Geier-KI-Controller wurde aktualisiert, um beim Anvisieren von Leichen tiefer zu zielen.

    - Verschiedene Probleme beim Erzeugen von Kreaturen behoben.


    - Fehler behoben, bei dem Spieler bestimmte Alpha-Kreaturen mit der Bola besiegen konnten (jetzt nicht mehr möglich).

    - Delphin wurde aktualisiert, um zu verhindern, dass Gesundheitssperren angezeigt werden, wenn sie auf Spieler folgen


    - Verbesserte Torpor-Animationen von Razortooth und Ostrich.

    - Der Strauß-Nahkampf-Schwung-Sockelradius wurde erhöht, um Landangriffe konsistenter zu machen. Ostrich IK wurde aktualisiert, um Beinabweichungen beim Abwärtslaufen zu verhindern.


    - Reduzierte maximale Wanderhöhe auf Flyern.

    - Verbesserte Serverlisten-Effizienz für ein besseres Erlebnis.


    - Problem mit dem griechischen Feuer SFX behoben.

    - Problem mit dem SFX-Spieler behoben.


    - Fehler bei Reparaturen von Türrahmen in bestimmten Konstruktionen behoben.

    - Einige zusätzliche Serverkonfigurationen hinzugefügt

    Code
    1. Game.ini:
    2. [/script/shootergame.shootergamemode]
    3. EnemyBuildPreventionRadiusMultiplier=1 (only applicable if not using claimflags)
    4. bDontUseClaimFlags=false (this will disable claim flags)
    5. bUseStaticCharacterAge=false (this will disable dynamic aging)
    6. TreasureGoldMultiplier=1.0
  • Patchnotes v15.21

    - Ein Problem wurde behoben, durch das Türen, Gateways und Schießöffnungen beim erneuten Laden des Servers beschädigt wurden

    patchnotes v15.33

    - Ein Problem wurde behoben, durch das Clients den Rejuvenate-Buff nicht richtig sehen konnten

    - Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler den Drachen nicht mit dem Token zähmen konnten

    - Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler möglicherweise keine Kreaturen füttern konnten, die mit einer Bola gefangen wurden, weil die Server nicht synchronisiert wurden

    patchnotes v15.35

    - Ein Problem mit der Skalierung von wilden und gezähmten Drachen wurde behoben, durch das falsche Werte angezeigt wurden.

    - Ausgeglichene Grundgewichte für gezähmte Kreaturen (Erhöhung)

    - Ein zusätzlicher Jungbrunnen auf einem anderen Golden Ruins-Server wurde hinzugefügt, sodass heute Abend 2 aktiv sind. Der zusätzliche Jungbrunnen wird erst sichtbar, wenn das clientseitige Update später veröffentlicht wird.



    Sollte es bei den Patchnotes zu Übersetzungsfehlern kommen, bitten wir euch bescheid zu sagen

  • patchnotes v15.61

    • Die Serverperformance wurde um ca 5% erhöht
    • Es gab eine Optimierung bei den Serverübergängen durch das Bereinigen des Zwischenspeichers
    • Die Serveranzeige wurde verbesster, um Inoffizielle Server besser
    • Der Jungbrunnen ist nun ab dem 90.Lebenjahr verfügbar und taucht an 2 zufälligen Stellen auf
    • Der Debuff bei hohem Alter wurde um 50% herabgestuft
    • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Betten und Schiffe, die nicht Teil einer Company waren, nicht ordnungsgemäß auf der Karte angezeigt wurden
    • Es wurde ein Fehler mit dem Drache behoben, der zuließ, durch Strukturen zu speien, außerdem wurden HP und Schaden um 10% reduziert und die Ausdauerkosten beim Feuerspeien verdoppelt
    • Magische Zähmungen werden beim Betreten des Domes zerstört und können nicht mehr an Bosskämpfen teilnehmen (aktuelle Drachen betroffen)
    • Es wurde ein Problem auf Schiffen behoben, bei dem man mehr Betten als erlaubt auf den Schiffen platzieren konnte - überschüssige Betten wurden gelöscht
    • Explosionsschaden macht nun das 2,5fache an Schaden gegen Steinstrukturen
    • Belagerungs-Schaden gegen Steinstrukturen wurde um 60% erhöht
    • Holzstrukturen schützen nun 40% besser gegen Belagerungs-Schaden und 50% besser gegen Explosionsschaden
    • Steinstrukturen benötigen bei der Herstellung nun Metall
    • Fasern wurde durch "Organische Paste" ersetzt, welches bei der Herstellung Fasern und Harz benötigt
    • Die Kosten von Strohstrukturen wurden um ein Drittel verringert
    • Auf Geschütztürmen sitzende NPC's sind unbesiegbar
    • Schiffe können nur noch von gleichgroßen oder größeren Schiffen Kollisionsschaden erhalten
    • Die Gewichtsklassen unterteilen sich wie folgt:
      • Galleon - Stufe 5
      • Brif - Stufe 4
      • Schooner - Stufe 3
      • Sloop Ramshackle - Stufe 2
      • Raft - Stufe 1
      • Dingy - Stufe 0
    • BattleEye wurde aktualisiert
    • Verschiedene DevKit Abstürze wurden behoben [Dev-Kit-Changelog]
    • Die Kosten der Endteckerzonen wurden auf 3 erhöht.
    • Um das Maximallevel zu erreichen müssen die Spieler nun nicht mehr alle Zonen entdeckt habe
    • Der Punktewert kann auf inoffiziellen Servern in der game.ini geändert werden: MinPointsPerDiscoveryZone=3

    patchnotes v15.63

    • Spieler bekommen nun 1 Entdeckerpunkt in Entdeckerzonen
    • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem es zu Verbindungstimeouts kam

    patchnotes v15.67

    • Es wurde ein Problem behoben, der verhinderte, das man sich mit Servern verbinden konnte. Dieses Update wird empfohlen für Serverbetreiber

    patchnotes v15.76 (vorher 15.73)

    • Es wurde ein Fehler behoben, der es ermöglichte mehrere Lenkräder/Steuerräder auf Booten zu platzieren
    • Es wurde ein Fehler behoben, der es ermöglichte das Einheitenlimit für Schiffssegel zu umgehen (Dies ist eine rückwirkende Korrektur).
    • Das Blockieren kostet nun keine Ausdauer mehr
    • Es wurde ein Fehler behoben, welcher alle Segel auf Flößen zerstörte
    • Es wurde ein Fehler behoben, welcher verhinderte das man Flöße und Sloops segeln konnte



    Sollte es bei den Patchnotes zu Übersetzungsfehlern kommen, bitten wir euch bescheid zu sagen

  • patchnotes v16.0

    • Die Spielerbewegungen wurden optimiert, um eine 15-20% verbesserte Serverperformance zu sorgen
    • Die Herstellung von Steinstrukturen wurde angepasst - die Kosten wurden um 50% Metall und 25% Organische Paste verringert
    • Um eine Zerstörung der Steuerräder durch Feuer oder Explosionsschäden zu verhindern, wird der Strukturtyp auf Steinstruktur gewertet
    • Kreaturen:
      • Drachen haben nun 65% weniger HP nach der Zähmung
      • Drachen bekommen nun von Kugeln 40% mehr Schaden, wenn sie gezähmt sind
      • Drachen bekommen 25% weniger Ausdauer währden des Fluges
      • Drachen werden nicht länger durch "Natürliche Berührung" geheilt
      • Drachen zähmen dauert jetzt nurnoch 6 statt 8 Stunden
      • Drachen-Feuer-Schaden wurde um die Hälfte verringert
      • Das Drachen-Token kostet nun 40.000 Gold

    ServerAdmins Patchnotes

    • Der Jungbrunnen kann nun mit einer Servereinstellung an einem Ort fixiert werden:
      -AlwaysActiveFountainsOfYouth

    Patchnotes v16.14

    • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem es zu Serverabstürzen kam, wenn man Strukturen abgerissen hat
    • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem man mit der Weintrauben-Munition schneller feuern konnte


    Sollte es bei den Patchnotes zu Übersetzungsfehlern kommen, bitten wir euch bescheid zu sagen

  • Patchnotes v16.2

    • Das Zähmen des Drachen kostet nun (wie beabsichtigt) 40k Gold
    • alte "dauerhaft freigeschaltete" Power Stone Artefakte werden entfernt (es war ein Fehler, dass sie vor einigen Wochen als ständiger Charakter Standarteintrag zugegeben wurden)
    • Anpassungen der gezähmten Drachen:
      • Bewegungsgeschwindigkeit um 33% reduziert
      • Gesundheit um 10% reduziert
      • Ausdauer um 78% reduziert
      • Die Dauer des Feuerangriffs wurde um 45% reduziert
        Quelle

    Patchnotes v16.21

    • Serveroptimierungen für Strukturen (ca. 8% Gewinn)
      Quelle



    Sollte es bei den Patchnotes zu Übersetzungsfehlern kommen, bitten wir euch bescheid zu sagen


    Die hier angegebenen Patchnotes sind uns freundlicherweise bereit gestellt worden von Ark-Forum

  • Patchnotes v16.22

    Alpha-Kreaturen

    • Schaden um 50% verringert
    • Widerstandsfähigkeit wurde um 50% verringert
    • Spawnhäufigkeit um 25% reduziert

    Quelle


    Patchnotes v16.25

    • Häufige Serverabstürze behoben
    • Problem mit dem Inventar der Wasserhähne auf PVE-Servern behoben

    Quelle


    Patchnotes v16.26

    • Probleme beim Laden/Speichern mit neuen Engrammen im Inventar behoben (Problem aus Devkit)


    Quelle


    patchnotes v16.33

    • Problem mit den Mastkugeln behoben - zielen nun korrekt auf die Segel um damit die Bewegung des Schiffes zu stören
    • Company-Flaggen aktualisieren sich jetzt auf playatlas.com automatisch
    • PVE Server töten nun jeden Charakter, der sich seit mehr als 4 Wochen nicht mehr eingeloggt hat (Nur offizielle Server!)
    • Das Klettern auf Schiffsleitern ist auf PVE Servern nun deaktiviert, wenn das Schiff vor Anker liegt
    • Claimen von Flaggen kann im PVE Modus nur noch von eingeloggten Spielern fortgeführt werden - vorher konnte man sich ausloggen und der Claimvorgang lief weiter
    • Problem behoben, der den Aktivitätenzähler ins Negative laufen ließ. Der Zähler zeigt nun außerdem Tage, Stunden, Minuten und Sekunden an
    • Anpassungen bei gezähmten Drachen
      • Lebt nur noch 3 Stunden
      • 33% weniger Schaden
      • 33% weniger Gesundheit
    • Beschreibungstexte für Effekte von Musik und Kochrezepten wurden ergänzt
    • Falschen Fiber-Bezug in der Herstellung von Mastkugeln behoben
    • Tote Körper werden nun auf Servern repliziert (Freeports und alle PVE Server) - betrifft jedoch keine schlafenden oder ausgeloggten Spieler
    • PVE Server können nun die Heimserver Option nutzen, die die Replizierung
      von Schlafenden/Ausgeloggten Körpern deaktiviert (standardmäßig deaktiviert, jedoch bei offiziellen Servern aktiv)

    Quelle





    Sollte es bei den Patchnotes zu Übersetzungsfehlern kommen, bitten wir euch bescheid zu sagen


    Die hier angegebenen Patchnotes sind uns freundlicherweise bereit gestellt worden von Ark-Forum


  • Patchnotes v16.35

    • Ein Problem mit Strukturen, welches man zu seinem Vorteil ausnutzen konnte, wurde behoben.

    Quelle


    Patchnotes V16.36

    • Fehler behoben, bei dem Spieler keine Strukturen mehr abreißen konnten.

    Quelle


    Patchnotes v16.39

    • Serverabstürze behoben
    • Abstürze die beim Start von Servern behoben, die (hauptsächlich) in Verbindung mit Mods vorkamen.

    Quelle


    Patchnotes v17.1

    • Fehler behoben, bei dem Spieler/ Boote beim Transfer zwischen zwei Servern stecken blieben. Dies geschah häufig bei größeren Booten.
    • Durch klicken auf eine gegnerische Claim-Flagge werden alle angreifenden Spieler/ NPC's angezeigt.
    • mehrere wichtige Leistungsoptimierungen für Companies auf Servern
    • Verbesserung der Anzeige der Schiffsposition auf der Minikarte damit sie sich gleichmäßiger aktualisieren

    Quelle


    Patchnotes v17.2

    • Serverproblem behoben, bei dem Spieler vom Server getrennt wurden, wenn sich zu viele Objekte auf der Karte befanden.

    Quelle




    Sollte es bei den Patchnotes zu Übersetzungsfehlern kommen, bitten wir euch bescheid zu sagen


    Die hier angegebenen Patchnotes sind uns freundlicherweise bereit gestellt worden von Ark-Forum

  • Patchnotes 18.15

    • Fehlerbehebungen:
    • Geschütze und Kanonen können nicht mehr unter Wasser abgefeuert werden. Desweiteren können sie auch nicht mehr unter Wasser platziert werden.
    • Ein Fehler wurde behoben, wodurch Spieler den Benutzungstimer des Gleitschirms durch Wechsel der Hotbar-Slots zurücksetzen konnten.
    • Die erforderliche Sturzfluggeschwindigkeit wurde erhöht, bevor der Gleiter aktiviert wird.
    • Geisterschiffe wurden behoben und erleiden jetzt Schaden.
    • Serverleistung:
    • Kanonen-Animationen, welche vollständig auf den Servern abgespielt wurden, wurden ausgeschaltet, um Serverleistung zu sparen
    • Lebensqualität (Quality of Life)
    • Das Fenster der Gebiets-Nachrichten werden jetzt entsprechend der Zeichengröße der Nachricht skaliert.
    • Die Ansicht durch die Schießscharte wurde abgesenkt und nach vorne verschoben, um beim Schießen von Schießständen aus besser sehen zu können.


    • PvE-Spieler können nun den Inaktivitäts-Timer ihrer Claim-Flagge auf der Flagge selbst sehen.
    • Bei der Eroberung eines Gebietes muss der angreifende Spieler nun nicht mehr an der Flagge stehen bleiben.
    • Der Gleitschirm hat jetzt eine erforderliche Sturzfluggeschwindigkeit statt einer erzwungenen Dauer des Sturzflugs (hat den gleichen Effekt auf das Gleiten, fühlt aber sich besser an).
    • Kreaturen
    • Die Anzahl der Wale wurde in der Tundra erhöht und / aber der Spawn-Intervall wurde um 50% reduziert.
    • Der Schaden von Wilddrachen wurde um 30% verringert.
    • Der Spawn-Intervall von "Golden Age" Spawns wurde von 30 Sekunden auf 5 Minuten erhöht und die Entfernung der Spieler von 7700 auf 9000 erhöht
    • Musik
    • diverse Verbesserungen / Änderungen auf dem Akkordeon gespielten Musikstücken. Details finden Sie hier- Wir haben einige geplante Updates für die Kriegstrommel in einem zukünftigen Update, sobald wir einige technische Probleme gelöst haben.
    • Verschiedenes
    • Der Beanspruchungstimer im PvE der Flagge wurde so angepasst, dass er jetzt dynamisch skaliert wird. Bei einer Companie mit weniger Flaggen, werden die Flaggen nach zweiwöchiger Inaktivität beanspruchbar sein, während bei einer Companie mit mehreren Flaggen, die Flaggen bereits nach drei Tagen Inaktivität beanspruchbar sind.
    • Die Goldkosten wurden erhöht, wenn Gegenstände und Strukturen mit höherer Qualität aufgewertet wurden.
    • Der Spoil-Timer von Kochrezepten wurde erhöht.
    • Die Namen der Top-Companies werden auf der linken Seite der Karte angezeigt. Sie erhalten jetzt spezielle Namensschilder und Galionsfiguren.
    • Es wurde ein Serverproblem behoben, durch das Clients getrennt werden konnten, wenn (zu) viele Karten-Objekte vorhanden waren.
    • Für ServerAdmins:
    • Option zum Ausblenden von Gebiets-Nachrichten


    Quelle





    Sollte es bei den Patchnotes zu Übersetzungsfehlern kommen, bitten wir euch Bescheid zu sagen.


    Die hier angegebenen Patchnotes sind uns freundlicherweise bereit gestellt worden von Ark-Forum

  • Patchnotes v18.31

    • Explosive Barrels können nicht mehr auf feindlichen Schiffen platziert werden und haben jetzt nur noch ein Gewicht von 6. Dies ist eine vorübergehende Maßnahme aufgrund von unerwünschtem Gameplay. Wir werden die Fässer technisch und spieltechnisch neu gestalten, um in Zukunft noch mehr Nutzen zu haben.
    • Problem behoben, der es Spielern erlaubte, den Boden von Schiffen zu betreten. - Problem, die es Spielern ermöglichte, sich selbst in den Rumpf des Bootes zu klemmen und zu stecken, behoben
    • Schutz gegen den Zugriff von Spielern auf Bestände ausserhalb von Schiffen durch Clipping in die Boote
    • Problem behoben, in denen Spieler beim Neustart des Servers, bei der Anmeldung, beim Übergang usw. durch Strukturen fallen würden.
    • Absturz behoben, der beim Übergang mit dem Sextantenbuff auftreten würde.
    • Problem mit Swivel Kanonen behoben die durch Wände schiessen konnten- Möglichkeit Spielern zu erlauben Strukturen aufzunehmen, wenn Sie im selben Team sind, auch wenn Sie keine Abbruchrechte haben.
    • Die globale Anzahl der Schiffe wird nun in der ATLAS-Kartenoberfläche des Spielers angezeigt. Wir werden dies in einem zukünftigen Update auf der Benutzeroberfläche besser sichtbar machen. Es wird nicht angezeigt, wenn Sie keine Schiffe haben und nicht zu einer Company gehören.
    • Fehlermeldung beim Versuch, ein Boot zu bauen, behoben, wenn Sie sich an der maximalen globalen Grenze befanden.
    • Crew-Namensfilter für die Benutzeroberfläche der Firma wurde hinzugefügt
    • 12-Sekunden-Verzögerung zwischen der Wiedergabe von Status-Sprachclips (z.B. verletzt oder verhungert) hinzugefügt.
    •  War Drum Songs wurden angepasst, um lohnender zu sein. (Details dazu hier )
    • Optimierte War Drum Battle Songs, um eine große Lücke im Notenblatt zu schließen (nur das Blatt, nicht der eigentliche Song).
    • Fehler behoben, der dazu führte, dass der auf der Musikoberfläche angezeigte Buff-Timer während eines Loop-Songs, der einen ewigen Buffliefert, um 1 Sekunde vom aktuellen Buff-Timer entfernt wurde.
    • Fehler behoben, der dazu führte, dass Noten falsch fehlschlugen, wenn sie in der Nähe der Kanten von Song-Loops aktiviert wurden.
    • Fehler behoben, durch den Client fps stottert und Noten fehlschlagen konnten, die automatisch abgespielt werden sollten.
    • Reduziert Opazität des Tutorials im Hintergrund- Text abgeändert, der bei langen Absätzen keinen Zeilenwechsel hatte.
    • Mod Map Extensions funktionieren jetzt (und erfordern kein erneutes cooking der Mod).
    • Linux WaveWorks Optimierungen (Linux Server laufen viel besser)- Kraken wird den Spielern keine Impulse mehr für die Tentakelschläge oder Tentakeltreffer geben.- Aufprall auf Kraken-Körperteile verursacht keine Schiffsschäden mehr.
    • Kraken-Minions (Schiffe der Verdammten) sind nun im PvE verletzbar.
    • Reduzierung der Schäden von Kraken-Homing-Geschossen um 50%.
    • Erhöhung der von den Kraken-Tentakeln erlittenen Schaden um 50%.
    • Geisterschiff erscheint jetzt jede Nacht und nicht mehr alle 3 Nächte.
    • Vertauscht Mythisches und Legendäres in den Beschreibungen für Werkzeuge Fähigkeiten Stufe 2 und 3, da sie zuvor falsch waren.
    • Fehler behoben, bei dem Betten, die außerhalb der Standardunterbringungsgrenze platziert wurden, bei Serverauslastung zerstört wurden.

    Quelle


    Sollte es bei den Patchnotes zu Übersetzungsfehlern kommen, bitten wir euch Bescheid zu sagen.


    Die hier angegebenen Patchnotes sind uns freundlicherweise bereit gestellt worden von Ark-Forum

  • Patchnotes v18.43

    • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Spieler Server blockieren konnten.
    • Ein zusätzlicher Schutz wurde hinzugefügt (programmiert), um zuverhindern, dass Spieler Inventare trotz PIN-Codes öffnen konnten.
    • Ein Fehler mit dem Kraken wurde behoben, der einen hohen unbeabsichtigten Schaden verursacht hätte.
    • Die "Krakensche Barriere" beschädigt bei Kollision keine Schiffe mehr.
    • Das Gewicht von explosiven Fässern wurde wieder auf 60 erhöht (Anmerkung vom Entwickler: Wir arbeiten noch immer an ein Redesign. Dieses ist seitens des Clients nicht sichtbar, aber auf Servern bereits aktiv. Wir werden einen entsprechenden Client-Patch herausbringen um dieses Problem später zu lösen.).

    Quelle


    Patchnotes 18.5

    • Serveroptimierungen für Strukturen auf Booten
    • Es wurde ein Fehler behoben, der den Qualitätswert einer aufgehobenen Struktur innerhalb des "Wieder-Aufheb-Zeitrahmens" minderte, wenn man die gleiche Struktur bereits mit minderer Qualität im Inventar hatte (sie wurden zwar "gestackt", aber mit der schlechteren Qualität).

    Quelle


    Patchnotes 18.55

    • clientseitige GPU-Optimierung
    • Gewicht von Explosiven Fässern wird nun korrekt als 60 angezeigt
    • Schaltfläche zur ATLAS-Wiki im Inventar hinzugefügt


    Quelle


    patchnotes 18.57

    • Company Claim-Flaggen sind nicht mehr an Personen gebunden
    • Problem mit Serverabstürzen behoben


    Quelle





    Sollte es bei den Patchnotes zu Übersetzungsfehlern kommen, bitten wir euch Bescheid zu sagen.




    Die hier angegebenen Patchnotes sind uns freundlicherweise bereit gestellt worden von Ark-Forum

  • Patchnotes v18.58

    • Zusätzlicher serverseitiger Schutz für Remote-Inventare zur Behebung eines Exploits

    Quelle


    patchnotes v18.6

    • neue Funktion: Im PVE sind jetzt seltene Rohstoffe bei den Händlern erhältlich. Der Goldpreis ist aber im Vergleich zu normalen Rohstoffen wesentlich höher.


    • Die Kamera wird jetzt nicht mehr durch den Gipfel des Krähen-Nestes blockiert.
    • Die Chance, dass Zyklonen bei Regen spawnen wurde auf 33% reduziert (vorher waren es 100%). Dafür machen sie aber jetzt 50% mehr Schaden.
    • Die Chance, dass Delphine springen, wurde auf 20% reduziert.
    • Einige ".ini"-Änderungen wurden behoben, durch die Spieler bestimmte visuelle Effekte entfernen konnten, die ihnen einen unfairen Vorteil im PVP verschafften.
    • Insbesondere im PVE-Modus sollte das "Schiff der Verdammten" keine verankerten Schiffe mehr angreifen, die nicht zuvor auf sie geschossen haben.
    • Die Besatzung der Puckle-Pistole wurde durch den "Feuer AOE-Buffs" beschädigt. Dieser Fehler wurde nun behoben.
    • Wenn Schießscharten geschlossen sind, reduzieren sie jetzt ihr spezifisches Gewicht für "gesnappte Kanonen" um 60% (vorher waren es 50%). Offene Scharten besitzen das Standardgewicht der Kanonen. (Anmerkung von Matze: heißt soviel wie, bin ich auf "Erkundungstour" kann mein Schiff mehr tragen, bin ich im "Kampfmodus" verzichte ich auf zusätzliche Gewichtskapazität).
    • Die Herstellungs- und Reparaturkosten von Schießscharten entsprechen jetzt den selben, wie für Planken.
    • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Spieler mehrere Anspruchsflaggen gleichzeitig platzieren konnte.
    • Große Kanonen verursachne jetzt 30% weniger Schaden gegen Schiffsplanken und Schiffsdecks.

    Für die Serveradmins:

    • Clientseitige Option zum Ausblenden der "Gamepedia-WIKI-Schaltfläche" im Spieler-Inventar hinzugefügt.

    Quelle



    patchnotes 18.65

    • Ein Fehler im Zusammenhang mit Serverübergängen / Serverwechsel wurde behoben.

    Quelle



    Sollte es bei den Patchnotes zu Übersetzungsfehlern kommen, bitten wir euch Bescheid zu sagen.


    Die hier angegebenen Patchnotes sind uns freundlicherweise bereit gestellt worden von Ark-Forum